Blog s

Ausbildung zum Rückführungsleiter

Die Rückführung ins frühere Leben

Ausbildung Reinkarnationstherapeut/ Reinkarnationstherapie

Reinkarnation Fotolia 36747907 XS

 

Ausbildung zum Reinkarnationstherapeuten /-therapeutin in nur vier Tagen. Ein Weg Menschen in schwierigen Lebenslagen zu helfen und zu ihr eignen Daseinshistorie zurückzuführen.

 

Der Wunsch des Verstehens, des Erkennens und der Sicherheit sind feste Bestandteile des menschlichen Daseins. Jeder Mensch wünscht sich seine Wurzeln zu kennen und somit sich selbst zu entdecken. An diesem Punkt angelangt, stellt sich die Frage ob die Wurzel in diesem Leben oder in einer früheren Existenz zu finden ist. Hilflos sehen viele Menschen auf ihre Lebensgeschichte zurück und schaffen es nicht, die Puzzleteile aneinander zu setzen. Hier greift der Reinkarnationstherapeut als wichtiges und elementares Bindeglied zwischen zwei oder mehreren Leben ein. Der Reinkarnationstherapeut hilft den Menschen in einem Gebiet, in welches sich die akademische Medizin nicht vorwagt. Hier geht es um das Verstehen von komplexen spirituellen Zusammenhängen und dem festen Willen einem anderen Menschen zu helfen.

 

Der ausgebildete Reinkarnationstherapeut begibt sich, zusammen mit dem Klienten, auf eine faszinierende Reise in der Themen wie frühere Existenzen, Seelenwanderungen und Wiedergeburt(en) den alleinigen Mittelpunkt bilden. Jede Rückführung unterliegt einzigartigen Fakten, die ausschließlich an das rückzuführende Individuum gebunden sind. Keine Rückführung gleicht somit der Reinkarnationstherapie einer anderen Person. Die Erlebnisse sind somit nicht zu übertragen und daher nur durch das Individuum selber zu erfahren. Folglich kann eine Reinkarnationstherapie oder die eigentliche Rückführung nicht 'erlesen' werden, sondern nur persönlich durchlaufen bzw. durchlebt werden.

 

Ein Grundsatz der Reinkarnationslehre ist der Fakt, dass der Mensch als Bestandteil des Kosmos anzusehen ist. Aus diesem Konstrukt der Einheit entsteht nun aber der große Zwiespalt, nämlich die Tatsache, dass sich die Menschheit nicht einig fühlt und dennoch nach Einigkeit strebt. Unfähig, selber den passenden Weg zurück zur Einheit zu entdecken, entstanden viele Versuche, die dem Menschen irdische Heilung versprachen. Die Reinkarnationslehre als therapeutischer Ansatz distanziert sich jedoch von Heilversprechungen und geht den Heilungsprozess über das Erlangen von konkretem Wissen und individuellen Erfahrungen praktisch an. Der Reinkarnationstherapeut vermittelt somit kein Wissen sondern initiiert den Rückführungsprozess auf welchem er dem Klienten nicht selber folgt; sondern ihn nur extern begleiten und den Prozess supervidieren kann.

 

Das Wirkungsgebiet eines Reinkarnationstherapeuten bezieht sich daher auf die Vorbereitung des Klienten, die Initiation bzw. die Eröffnung der Sitzung, die entsprechende Begleitung des Kunden sowie die Schließung und Nacharbeit der Rückführung. Thematisch geht es um frühere Existenzen, Seelenwanderungen, Wiedergeburten und ebenso wichtig: die Zwischenleben und die Astralebene.

 

Die therapeutische Zielsetzung ist das Aufdecken von Alt-Traumata, die ein gegenwärtiges Verhalten, momentane Leiden oder Charakterzüge erklären. Ist solch ein Trauma aus früheren Existenzen isoliert und identifiziert, wird in dem Rahmen der Nacharbeit der Selbstheilungsprozess eingeleitet. Die Rüchführung und der Selbstheilungsprozess haben das alleinige Ziel die Lebensqualität des Klienten zu steigern und eine Annäherung an die kosmische Einigkeit zu ermöglichen.

 

Das Aufdecken und das Erlösen von Traumata und Konflikten ist im englischsprachigen Ausland fester Bestandteil der kinesiologischen Forschung und Praxis. Die Ausbildung zum Reinkarnationstherapeuten beschäftigt sich grundlegend mit der Seele des Klienten und formt daher einen Bestandteil der Seelenforschung.

 

Die Ausbildung zum Reinkarnationstherapeuten dauert vier Tage. Sie ist als eine sehr praktisch orientierte Schulung anzusehen. Ein grundlegendes Thema innerhalb der Ausbildung ist ein Basiskurs in Hypnose. Das Grundwissen der Hypnose befähigt den Therapeuten den Klienten in den Alpha-Zustand zu versetzen. Hier können hypnotisch Verhaltensänderungen erwirkt werden, wie z.B. der Verzicht auf Zigaretten etc. Ein umfangreiches Skript fasst die wichtigsten Daten zusammen. Am Ende der Ausbildung ist der Schüler in der Lage selbstständig Rückführungen durchzuführen.

 

Wichtige Information: Nur Menschen mit profunder medizinischer Vor- und Ausbildung, wie z.B. Heilpraktiker und / oder Ärzte dürfen den Zusatz 'Therapeut' benutzen. Daraus ergeben sich z.B. die Berufe des Psycho- oder Physiotherapeuten. Zukünftige Rückführungsexperten, die nicht über eine solche Vorbildung verfügen, sollten die Bezeichnung des Rückführungscoachs, Rückführungsleiters oder Rückführungspractitioners führen.

 

Inhalt der viertägigen Ausbildung

  • Geschichte der Hypnose
  • Grundlagen der Hypnosearbeit
  • Verschiedene Induktionstechniken
  • Selbsthypnose
  • Feedbackmechanismus
  • Induktion nach Erickson
  • Suggestionen
  • Training in der Praxis
  • Rückführung nach Jan Erik Sigdell
  • Praktische Rückführungen in Zwischenleben und Vorleben
  • Methoden um den Klienten in den Alpha - Zustand zu bringen
  • Die Arbeit mit dem Geistführer oder Seelenführer

Termin:
31.08.-03.09.2017 in 24819 Todenbuettel bei Hamburg

Seminarleitung:
Gudrun Engel

Seminarzeit:
10 - 13:30 Uhr Unterricht
13.30 - 15 Uhr Mittagspause
15 - 18:00 Uhr Unterricht
Am letzten Tag beschließen wir das Seminar um 16:00 Uhr.

Seminarpreis:
Der Preis beträgt 497,00 Euro und umfasst umfangreiche  Seminarunterlagen und  ein Zertifikat

Übernachtung:
Sie können Sie bei uns auch übernachten. Informationen dazu finden Sie hier

Anmeldung

Eine Anmeldung können Sie sich hier herunterladen

Referenzen von Kursteilnehmern finden Sie hier

Zertifikat: Sie erhalten am Ende ein Zertifikat

 

Jeder soll sich spirituelle Ausbildungen leisten können.

Wir machen es möglich in 2017

Wenn Sie mehrere Seminare buchen gilt in ganz 2017 folgendes.

Das erste Seminar in 2017 wird voll bezahlt.

Das zweite Seminar erhält einen Nachlass von 25%.

Das dritte Seminar und jedes weitere Seminar in 2017 gibt es dann mit 50% Rabatt. Selbstverständlich ist Ratenzahlung möglich. Addieren Sie die Beträge der gewünschten Seminare zusammen und schreiben sie uns, welche Rate möglich ist. Mit uns kann man sprechen. Eine Ratenzahlungsvereinbarung können Sie hier einsehen.

Achtung:Diese Regelung gilt nur für Seminare mit Amara Yachour und Marko Yachour. Seminare, bei der andere Lehrer das Seminar leiten sind davon ausgeschlossen.

Ausgeschlossen sind auch folgende Ausbildungen:

  • Langzeitausbildung zum Geistheiler
  • Langzeitausbildung zum Medium
  • Webinare
  • Fernstudien
  • CD-Downloads

 

Bundesweite staatliche Förderung (EU)

Eine Vielzahl unserer Ausbildungen wurde in der Vergangenheit vom Bundesministerium für Bildung und Forschung durch die Bildungsprämie finanziell gefördert. Darüber hinaus können Bildungschecks oder Bildungsgutscheine aus unterschiedlichen Bundesländern eingesetzt werden. Bitte lassen Sie sich bei den zuständigen Stellen beraten. Einige Informationen haben wir Ihnen hier zusammengestellt.

http://www.ib-sh.de/arbeit-bildung/  (nur für Schleswig-Holstein)
http://www.bildungsscheck.com/
http://www.bildungspraemie.info/
https://goo.gl/wvmV1Y