Blog s

Krafttiere im Schamanismus

Die Religion und die Spiritualität der Ureinwohner Amerikas ist eine faszinierende Welt und bietet gerade für uns Europäer viele interessante Aspekte. Der nordamerikanische Schamanismus war und ist unserem Abendländischen Glauben in vielerlei Hinsicht überlegen - denn der schamanische Glaube kommt direkt aus der Natur und ist nicht so vielen Störfaktoren unterworfen gewesen wie die westliche Religion in ihrer jahrtausendealten Geschichte. Schamanisches Wissen ist ursprünglich und unverdorben und so kann es uns dabei helfen, den Menschen, die Welt und unser Leben besser zu verstehen. Der Schamane unterstützt uns dabei, mit den Kräften der Natur in Verbindung zu treten und Kontakt mit ihnen aufzunehmen.

 Wolfsauge

Was ist ein Schamane genau? Wir erklären es Ihnen. In der religiösen Praxis der indigenen Völker Amerikas bildeten Schamanen die Schnittstelle zwischen den Menschen und den Naturgeistern. Der Schamane eines Stammes war meist ein alter und erfahrener Medizinmann, der zugleich Seelsorger, schamanischer Heiler, Orakel und Durchführer spiritueller Rituale war. Mit unterschiedlichsten Ritualen schafften es diese weisen alten Männer, ihre Stammesgenossen in spirituelle Trance zu versetzen, die Götter und Geister zu beschwichtigen, sie um besseres Wetter anzuflehen und vieles mehr. Auch die schamanische Heilung war ein wichtiger Teil ihrer Arbeit - mit Beschwörungsformeln, Kräutermischungen und Handauflegen heilten sie die Männer und Frauen ihres Stammes von schweren Krankheiten. Außerdem waren sie in der Lage, mit den Toten in Kontakt zu treten, durch Seelenrückholung konnten die Glaubensbrüder und -Schwestern mit ihren verstorbenen Angehörigen kommunizieren und ihnen Fragen stellen, die sie zu Lebzeiten nicht mehr stellen konnten.

 

Die Einblicke ins Reich der Toten

Wir sollten uns gerade in unserer heutigen schnelllebigen und leistungsorientierten Welt wieder an die Werte und spirituelle Kraft der alten Naturreligionen zurück erinnern - denn viele Aspekte der alten Weisheit und Spiritualität können uns auch heute auf der Suche nach einem bewussteren und erfüllteren Leben helfen. Sind Sie neugierig geworden? Vielleicht haben Sie ja selbst schon einmal darüber nachgedacht, eine Ausbildung zum Schamanen oder zur Schamanin zu beginnen? Dann sind Sie bei uns genau an der richtigen Adresse - in unserer Schamanenschule lernen Sie all das Wissen der alten Naturvölker kennen und tauchen so richtig ein in die Welt schamanischer Reisen. Das Ausbildungsangebot unserer spirituellen Lehrausbildung umfasst ein Liveseminar oder ein Fernstudium - in beiden Ausbildungsarten lernen Sie alle wichtigen schamanischen Praktiken, von schamanischem Heilen über Visionssuche bis hin zur Heilung des inneren Kindes. Unter der professionellen und hochkompetenten Leitung der Schamanismus Expertin Amara Yachour, die selbst sechs Jahre lang bei indigenen Schamanen in der Ausbildung war, erlernen Sie spielerisch und ohne Stress alle wichtigen Techniken und Wissensinhalte, die ein Schamane beherrschen muss. Wir sagen Ihnen gerne, was Sie in der Ausbildung Schamanismus so alles erwartet.

 

Im hawaiianischen Schamanismus und dem Core Schamanismus nehmen  Krafttiere eine besonders zentrale und wichtige Rolle ein. Worum handelt es sich genau bei solchen Krafttieren? Die Idee dahinter ist die, dass jeder Mensch ein oder mehrere Tierarten als Entsprechung seiner Persönlichkeit in sich trägt. Durch ein Krafttier Orakel können Sie mit einer komplizierten schamanischen Technik herausfinden, welches Krafttier oder welche Krafttiere Bedeutung für Sie und für Ihr Leben hat. Das Krafttier - im altindianischen Schamanismus häufig auch Totemtier genannt - begleitet Sie allerdings nur über eine gewisse Zeit hinweg, danach kann es von anderen Krafttieren abgelöst werden, welche dann wiederum für eine gewisse Zeitspanne im Zentrum Ihrer Persönlichkeit stehen. Hier einige Beispiele zur Veranschaulichung: Sollte bei Ihnen das Krafttier Wolf entdeckt werden, dann sind Sie ein Mensch mit einer sehr starken und durchsetzungsfähigen Persönlichkeit, die aber auch zu Machtspielchen neigt. Sollte der Schmetterling ihr Krafttier sein, dann sind Sie sanftmütig und liebenswert, allerdings auch im wahrsten Sinne des Wortes ein wenig flatterhaft und unentschlossen. Wenn Sie Ihr Krafttier kennen, können Sie dieses in besonderer Weise in Ihre spirituellen Rituale einbauen - Sie werden dann schnell feststellen, dass Sie ein wenig näher zu Ihrer individuellen Mitte und zu Ihrer Persönlichkeit finden werden. All das werden Sie in unserer Schamanen Ausbildung ausführlich beigebracht bekommen. 

 

Des weiteren werden Sie lernen, wie man mithilfe einer Schamanentrommel - einer sogenannten Rahmentrommel - durch die Kraft der Musik, des Rhythmus und der Bewegung zu einem inneren Einklang der ganz besonderen Art finden kann. Man muss sich nur fallen lassen und seinen Körper dem Klang der Trommel hingeben - und schon gerät man in einen Zustand tiefster Entspannung und Balance. Wenn Sie nach Ihrer Ausbildung Schamane sind und vielleicht selbst schamanische Heilseminare anbieten, wird dieses Wissen von höchster Nützlichkeit sein. 

 

Auch schamanisches Heilen, wie es etwa im Huna Schamanismus sehr verbreitet ist, werden Sie bei uns lernen. Selbstheilung aktivieren heißt das Zauberwort des Schamanismus - denn nur ein wacher und in sich ruhender Geist kann einem zu einem gesunden Körper verhelfen. Der Einklang zwischen Körper und Seele steht bei uns im Vordergrund. Bestellen Sie noch heute Ihren Schamane Guide - dort finden Sie schamanische Seminare und alles, was Sie über Ihre Ausbildung wissen müssen.