Blog s

Engel - Ausbildungen

Engel-Seminare:

Engel & Erzengel Tag
1-Tages Workshop

Engel-Channeling Ausbildung
6-Tage Ausbildung

Trance-Channeling
5-Tage Seminar

 

Engel-Ausbildung zum Engelmedium und Engeltherapeuten von Zuahuse aus? Jederzeit!

Kostengünstiges lernen wo Sie wollen und wann Sie wollen mit unserem Engel Fernstudium.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wissen über Engel & Erzengel & Channeling

In unserer schnelllebigen und materiell orientierten Welt ist heute oft nur noch wenig Raum für Spiritualität und die Welt jenseits unserer direkten Wahrnehmung. Dabei sehen sich viele Menschen nach einer helfenden und heilenden Präsenz in ihrem Leben, nach den Welten der Wesen aus dem Licht und nach göttlichen Botschaftern, die uns in der menschlichen Existenz auf Erden seit jeher einen Weg weisen. Das uralte Wissen und die Verbindung zu anderen Welten stecken auch in der heutigen Zeit noch tief in uns und können eine große innere Sehnsucht erwecken.


Engel werden von uns Menschen schon seit Hunderten von Jahren verehrt, und wer sich intensiv mit diesen Lichtwesen und ihrer Existenz auseinandersetzt, der kann ihre Präsenz früher oder später auch in seiner eigenen Umgebung spüren. Sie können für uns zu sehr intensiven Freunden, Begleitern oder Beratern werden, sofern wir dies zulassen und sie auch dazu einladen. Denn diese Wesen sind immer bei uns und in unserer Nähe, auch wenn wir sie nicht ständig spüren und direkt wahrnehmen. Die göttlichen Boten drängen sich uns niemals auf, da sie unseren Willen immer respektieren und greifen deshalb auch nicht in unser Leben ein, ohne dazu aufgefordert worden zu sein.

Das Wort "Engel" stammt aus dem dem Griechischen und bedeutet so viel wie "Bote" oder "Gesandter". Sie sind also die Boten des Göttlichen, Mittler zwischen Gott und Mensch, gleichzeitig Geistwesen ohne physischen Körper, auch bezeichnet als Lichtbotschaft Wesenheit. In fast allen Kulturen und Religionen sind sie zu finden und dienen meist der Umsetzung des göttlichen Plans, was sich in jedem Engelbuch als grundlegender Inhalt finden lässt. 
Erzengel sind den anderen in den Engelhierarchien übergeordnet und stehen Gott und dem Göttlichen am nächsten, sie dienen ihm seit Anbeginn der Zeit und herrschen über die Engelchöre. Das Präfix "Erz-" ist ebenfalls aus dem Griechischen abgeleitet und bedeutet so viel wie "Herrschaft".


In der göttlichen Welt existieren der Erzengel Gabriel, die Erzengel Raphael, Zadkiel, Uriel, Haniel, Chamuel, Jophiel, Metatron und Erzengel Michael. Die Endung "el" in den Engelnamen stammt aus dem Hebräischen und bedeutet "wie Gott" oder "von Gott", ebenso wie auch das gel von Raffael oder Engel Michael. Diese besonderen Gottesboten schenken uns Kraft und Liebe und stehen uns auf der Suche nach innerem Frieden und Ruhe zur Seite. "Mit Engel sprechen" heißt, dass wir uns Gottes Welt anvertrauen und die Engel der Erde uns dabei helfen loszulassen, uns Kummer, Sorgen und Ängste nehmen. Mit ihrer Hilfe erkennen wir uns und unseren eigenen Weg zum Göttlichen, den allem zugrunde liegenden Seelenplan und das tiefe Seelenwissen. 

Es gibt sehr viele Wege, mit dem Göttlichen, der Welt außerhalb des realen Bewusstseins und der Ebene der anderen Dimensionen in Verbindung zu treten. Immer mehr Menschen nutzen zum Beispiel Engelkarten, die ihnen Führung auf dem Weg durch das tägliche Leben bieten. Aber auch Schutzengel, Geistführer und Geistführerin, aufgestiegene Meister, die Eben der Ahnen, Naturwesen wie Feen oder Elfen, Tierkommunikation, Schwingungserhöhung und der liebevolle Kontakt mit Verstorbenen im Jenseits können Wege und Bausteine auf unserer vielseitigen Reise sein. Der Kontakt mit den verschiedenen Naturwesen bringt uns zum Beispiel zurück zur natürlichen, omnipräsenten Energiedimension, sie sind sehr geduldige Zuhörer und immer bereit, uns auf unserer Reise ins Licht helfend zur Seite zu stehen. 


Dies ist auch bei der Tierkommunikation der Fall, die unsere Sensibilität öffnet und schult und nur mit einer tiefen gegenseitigen Empathie zwischen Mensch und Tier möglich ist. Die mentale Verbindung mit der natürlichen Energie des Tieres, aber auch die Nutzung der Auraenergie stärkt die persönliche Wahrnehmung und die innere Kommunikation mit den Lichtebenen. Krafttiere können auf unserem Weg eine weitere wunderbare Bereicherung darstellen, denn auch sie sind unsere Helfer und Freunde aus der Anderswelt, die wir jederzeit um Hilfe und Beistand bitten können.

Das dritte Auge öffnen, die persönliche Sensibilität und Intuition schulen und immer weiter verfeinern sind dabei zentrale Schritte, um das unendliche Potenzial der Lichtwelten und ihrer Wesen zu erkennen und für unseren eigenen Seelenweg positiv und helfend zu nutzen. Wir treten aus der Lichtebene in die Welt und kehren schließlich nach unserem Tod in die Ebene des Lichts und die Welt Gottes zurück. Auf unserer Reise ist die Seele die unsterbliche Verbindung zum Göttlichen, und wir alle können über Zeit und Raum hinweg diese Verbindung stärken und das heilige Wissen abrufen.

Mit Wesen aus der Lichtwelt und den göttlichen Dimensionen in Kontakt zu treten, ihre Präsenz wahrzunehmen und sie zu spüren, erfordert Erfahrung und Übung und bedeutet mehr als das was im Volksmund als Hellsehen bezeichnet wird. Als Engelmedium wirst du in der Lage sein, Botschaften an die Welt und die Menschen zu überbringen, aber auch an die Welt des Göttlichen und der Lichtwesenheiten. Du kannst Menschen auf ihrem Weg begleiten, Dein eigenes und das Bewusstsein der anderen erweitern und neue Dimensionen erschließen, zum Lichtarbeiter werden. Aber was ist channeln und was sind Channelings? Und welche Bedeutung haben diese Prozesse und Vorgänge auf unserem Weg?


Durch den mentalen Prozess des Channeling (vom Englischen „channel“, was so viel wie Kanal bedeutet) wird das Wachbewusstsein des Channeling Mediums ganz oder auch nur teilweise ausgeschaltet. Auf diese Weise kann das Wissen außerhalb unseres Bewusstseins frei in den Geist einfließen und übermittelt werden. Die Übermittlung kann in tiefer Trance aber auch in leichtem meditativem Zustand erfolgen. Die Methode des Channeling ist so alt wie die Menschheit selbst und wurde seit jeher durch Heiler, Schamanen, Hexen und andere der spirituellen Welt verbundene Personen genutzt, um mit anderen Dimensionen und unbekannten Bereichen des Geistes in Kontakt zu treten. Es handelt sich quasi um die Öffnung des Tores in die Anderswelten, aber in einem positiven und sinnvollen und gerade in der heutigen Zeit auch sehr heilsamen Kontext.

Das Channeln von Botschaften kann für Menschen Heilung, Führung und Trost bedeuten. Medialität ist eine Reise durch das Leben, ein individueller Weg, den jeder persönlich in sich trägt, denn jeder Mensch hat diese Fähigkeit zum Channeln und zum Übermitteln der Channelbotschaft in sich und seinem Inneren. 


Das bedeutet aber nicht, dass nun jeder Mensch den Wunsch entwickelt, ein Medium zu werden, um Engelkontakte oder Jenseitskontakte herzustellen, denn es handelt sich auch um etwas sehr individuelles und persönliches, das man in sich trägt und zum richtigen Zeitpunkt ,wenn man dazu bereit ist, heraustreten lässt. 

Channeln erlernen, also als Channelmedium und Jenseitskontaktmedium ausgebildet zu werden kann jedoch eine sehr beglückende und bereichernde, lebensverändernde Erfahrung darstellen. Es ist ein Weg, der uns nach Hause bringt, die Seelenbotschaft und Seelenweisheit erkennen lässt und uns die Energie und die Strukturen der geistigen Welt spüren und individuell erfahren lässt. 

Im Rahmen der Channeling Ausbildung und der Ausbildung zum Engelmedium werden die inneren Chakren gereinigt, und so zunächst die seit jeher bestehende Lichtverbindung zwischen unserer und der Lichtwelt Gottes einer Reinigung unterzogen und gleichzeitig aktiviert.


Diese universelle Verbindung zwischen allem, die eine einzige große Einheit bedeutet wird durch die Seelenentwicklung immer weiter entfaltet. Der innere Kanal wird durch das Training von Telepathie, Intuition, Sensitivität und Medialität Schritt für Schritt gestärkt. Direkt spürbare und fühlbare, aber auch sichtbare Verbindungen zu den Lichtwesen werden zum Beispiel über Séancen hergestellt. Bei diesen Sitzungen handelt es sich um eine ganz besondere Erfahrung, und sie stellen in der Regel einen Meilenstein auf unserer ganz persönlichen und speziellen Reise dar. 


Der bewusste Aufenthalt im Freien kann ebenfalls ein wichtiger Baustein der Entwicklung des inneren Kanals und der Sensibilität für die Anderswelten sein, denn hier wird der Kontakt mit den zahlreichen Naturwesen noch einmal erleichtert und ist in vielen Fällen deutlich einfacher spürbar. 

Medial sein lässt sich also ganz unmittelbar und direkt erfahren! Dabei stellt jede Ausbildung, egal ob Engel Fernstudium oder Engelfernkurs, ob die Ausbildung zum Engelmedium, Jenseitskontaktmedium oder auch eine Ausbildung zum Engeltherapeuten eine tiefgreifende, in hohem Maße bereichernde Erfahrung dar, die das ganze Bewusstsein erfasst und vertieft. Sogar ein "Fernstudium Engel" verändert die Sensibilität und erschließt tiefere Ebenen für eine Channelausbildung. Uraltes Wissen wie zum Beispiel das Uriel Gebet oder die Akasha Chronik erschließt sich in einer neuen, klaren Dimension. Und auch das Thema "Engel und Heilung" bedeutet in diesem Zusammenhang für viele Menschen auf ihrem persönlichen Weg eine sehr wichtige und ganz neue inhaltliche Erfahrung, durch welche sie tatsächlich heilende Auswirkungen auch auf ihr eigenes Leben verspüren können. 

Begeben Sie sich auf dieser spannenden, tiefen Reise immer leichter und weiter in den Alpha Zustand oder nutzen Sie den natürlichen spirituellen Status des Bewusstseins und gehen sie zurück an das natürliche Energiefeld wie es auch Kinder noch können. Spüren Sie die dadurch entstehende neue Tiefe und den neuen Glanz in ihrem Leben, kommunizieren Sie ihren Lebensplan. Nichts wird schließlich mehr so sein wie es vor diesen Erfahrungen war und es ist, als wären plötzlich die Augen für eine neue Dimension geöffnet worden. Es handelt sich bei diesen Erfahrungen für die meisten Menschen um eine tiefe und große Bereicherung auf ihrem individuellen Weg und der Reise in das Licht und die Anderswelten. Diese Welten können Sie im Laufe der Zeit in ihrer Bedeutung und all ihren Facetten schließlich immer besser kennenlernen und sich mit etwas Übung und Praxis immer schneller und leichter mit ihnen in eine tiefe, wirksame Verbindung begeben.